WYSIWYG

Planungs- und Visualisierungssoftware

Beschreibung

Mit WYSIWYG hat die kanadische Softwareschmiede Cast zweifelsfrei den Industriestandard in Sachen 2D/3D Planungs- und Visualisierungssoftware für den Bühnen-, Konzert-, Show- und Eventbereich geschaffen.

Die WYSIWYG Suite besteht aus drei Editionen und stellt die derzeit vollständigste und erfolgreichste Plattform für computergestütztes Lichtdesign dar. Vom einfachen Erstellen von Listen und 2D-Plänen mit einem WYSIWYG Report bis hin zu einer vernetzten 3D-Suite mit mehreren WYSIWYG Design Arbeitsplätzen oder dem WYSIWYG Perform zur Echtzeit-Visualisierung oder Monitoring mittels DMX oder ArtNet-Anbindung.

Perform

Die Perform Edition setzt auf der Design Edition auf und ermöglicht neben der Planung im 3D Modell auch eine Vorprogrammierung der Show und bietet zudem die Möglichkeit Ausgaben der Lichtkonsole in Echtzeit zu visualisieren und so mögliche Fehler frühzeitig entdecken und beheben zu könnnen.

Design

Die Design Edition bietet eine maßgeschneiderte 3D CAD-Plattform mit Zugriff auf die wohl umfangreichste zurzeit erhältlichen Bibliothek von 3D Modellen realer Vorrichtungen. Verzichten Sie auf komplexe visuelle Beschreibungen und präsentieren Sie stattdessen Ihre Ideen in einer detailreichen 3D Umgebung.

Report

Mit der Report Edition können Sie auf einfache Weise das nächste Event planen und übersichtliche und skalierbare Plots von Befestigungsplänen, Anschlusslisten und vielem mehr erstellen. Profitieren Sie von einer größeren Flexibiliät, die auch spontane Änderungen ermöglicht und sparen Sie mit WYSIWYG Zeit und Geld.

Jetzt kaufen

Features

Durch den modularen Aufbau der WYSIWYG Suite passt sich die Software jederzeit an jede Unternehmensgröße an und ermöglicht so wirklich jedem Anwender auch den schrittweisen Einstieg in die Thematik mit all ihren Möglichkeiten.

Sehen Sie sich eine Auflistung aller Features anÜbersicht anzeigen

Projektbeispiele

Finden Sie hier eine Liste ausgewählter Projekte vom Einsatz der WYSIWYG Suite.

25 Jahre Mauerfall

Bruno Mars Tour

SOCHI 2014

U2 360 Tour

Hemispheric

Eurovision 2010

Noch Fragen?

Schauen Sie sich unsere FAQs an oder kontaktieren Sie uns und lassen sich unverbindlich beraten.

Beim Erwerb von WYSIWYG erhalten Sie von uns einen elektronischen Schlüssel in Form eines kleinen USB-Sticks, den sogenannten Dongle. Dieser schaltet den Kopierschutz der Software frei und wird einfach über USB am Computer angeschlossen. Solange dieser Dongle angeschlossen ist, können Sie alle Funktionalitäten von WYSIWYG uneingeschränkt nutzen.

Fehlende Elemente – egal ob Scheinwerfer, Zubehör, etc. – können direkt vom Hersteller Cast über die Email libraries@cast-soft.com angefordert werden. Die Dauer der Erstellung hängt von der aktuellen Arbeitsbelastung ab, aber viele vorläufige Entwürfe sind vorhanden und können direkt versendet werden.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Benutzung von tausenden kleinen Beleuchtungselemente im 3D Modell sehr rechenintensiv ist. Der Hersteller Cast empfiehlt deswegen in diesem Fall kleine CAD Objekte zu zeichnen und diesen Lichtemittierenden Eigenschaften zuzuweisen.

Die Systemanforderungen können in zwei Kategorien aufgeteilt werden, entsprechend dem Grad an Performance den Sie erreichen wollen.
Die Mindestanforderungen genügen, damit die Software genutzt werden kann, aber manche Funktionen können nur langsam mit einer eingeschränkten Grafikunterstützung ausgeführt werden.
Für die bestmögliche Leistung und Grafik empfehlen wir deswegen ein System, dass die optimalen Systemanforderungen erreicht.

Für die Nutzung von Shaded View Visualisierungen muss Ihre Grafikkarte mindestens OpenGL in der Version 2.1 unterstützen. Um die höchste Kompatibilität zu gewährleisten, bietet WYSIWYG zwei Visualisierungsarten von Shaded Views an:

  • Enhanced Beams
    Um Enhanced Beams zu nutzen muss die Grafikkarte mindestens OpenGL in der Version 2.1 unterstützen.
  • Volumetric Beams
    Damit die bestmögliche Grafik von Deferred Rendering with Enhanced Visualization unterstützt wird, wird OpenGL 3.3 oder besser benötigt. Falls die Option “Volumetric Beams” auf Ihrem System nicht verfügbar ist, bedeutet das, dass Ihre Grafikkarte die geforderte OpenGL Version nicht unterstützt und Sie lediglich Enhanced Beams für Shaded View Visualisierungen nutzen können.

WYSIWYG ist nur für Windows verfügbar. Es ist jedoch problemlos möglich mit Bootcamp Windows parallel zu macOS auf Ihrem System zu installieren und so ohne Performanceverlust WYSIWYG zu benutzen.
WYSIWYG kann auch mit Hilfe von Virtualisierungsoftware, z.B. Parallels, benutzt werden, aber die Performance wird durch diese zusätzliche Softwareebene eingeschränkt und insbesondere die Pre-Visualisierung (im Design Modus) und das Pre-Cueing (im Live Modus) sind nur eingeschränkt nutzbar.